Deutsche Aktien an den US-Börsen Header

Deutsche Aktien an den US-Börsen

Die Notierung deutscher Unternehmen an renommierten US-Börsen wie der NYSE und Nasdaq bietet sowohl den Unternehmen selbst als auch den Investoren eine Vielzahl von Chancen und Vorteilen. Für deutsche Unternehmen eröffnet das Listing an US-Börsen vor allem eine neue Dimension der globalen Präsenz. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht aktueller Aktien von Unternehmen, die ihre weltweite Präsenz durch die Notierung an US-Börsen erweitert (Doppel-Listing) oder auch dort initiiert haben.


Aktuelle Liste deutscher Unternehmen mit US-Listing

Aktie (Ticker)
Handelsplatz
SAP (SAP) NYSE
Biontech (BNTX) Nasdaq
Deutsche Bank (DB) NYSE
Fresenius Medical Care (FMS) NYSE
Evotec (EVO) Nasdaq
CureVac (CVAC) Nasdaq
Signa Sports United (SSU) NYSE
Morphosys (MOR) Nasdaq
Immatics (IMTX) Nasdaq
Lilium (LILM) Nasdaq
Trivago (TRVG) Nasdaq

*mit Marktkapitalisierung von über $ 400 Mio.

Deutsche Unternehmen, die an der Nasdaq gelistet sind

Der Nasdaq ist eine elektronische Börse, die für ihre führende Rolle im Technologie- und Wachstumssektor bekannt ist und eine breite Palette von Aktien und Wertpapieren listet. Er zeichnet sich durch innovative Handelstechnologien, hohe Liquidität und eine Vielzahl von Technologieunternehmen aus, die dort gelistet sind.

Deutsche Unternehmen an der NYSE

Die NYSE beherbergt eine Vielzahl von Unternehmen aus verschiedenen Branchen und Regionen weltweit. Sie ist bekannt für ihre Liste etablierter und renommierter Unternehmen, darunter Blue-Chip-Aktien, die als Symbole für Stabilität und langfristiges Wachstum gelten.


Nasdaq- und NYSE-Aktien kostenfrei über unsere Trading-Plattform Freestoxx handeln

Nasdaq und NYSE Aktien in kostenloser Demo testen

7 Tage lang unverbindlich Demo testen

Mit virtuellem Geld risikofrei Traden

Mobile App und webbasierte Plattform

Echtzeit-Kurse (auch in der Demo)


Kostenlose Demo Freestoxx.


Michael Voigt Referenz

Deutsche Unternehmen mit unabhängiger Niederlassung an der US-Börse


Unternehmen (Aktienticker) Deutsches Pendant Handelsplatz
T-Mobile US (TMUS)
Telekom AG Nasdaq
Linde Plc (LIN)
Linde AG NYSE
Merck & Co. (MRK)
Merck KgaA NYSE

Warum deutsche Unternehmen die US-Börsen wählen: Vorteile und Chancen

  • Zugang zum globalen Kapitalmarkt, sprich zu internationalen Investoren und einem breiten Pool an Kapitalgebern
  • Effiziente Handelbarkeit sowie größere Marktstabilität durch höhere Liquidität und Handelsvolumen
  • Positive Auswirkung auf Markenbekanntheit und Expansion durch internationale Sichtbarkeit
  • Interesse und Vertrauen institutioneller Investoren, wie Investmentfonds, Pensionsfonds oder Versicherungsgesellschaften
  • Wachstumschancen durch potenzielle Partnerschaften oder Joint Ventures mit internationalen Unternehmen
  • Rechtssicherheit und Transparenz, aufgrund strenger regulatorischen Anforderungen und Transparenzstandards
  • Demonstratives Benchmarking, dank des direkten Vergleichs mit globalen Branchenführern
  • Zugang zu innovativen Handelstechnologien und Marktinfrastrukturen
  • Streuung des Risikos und stabile sowie diversifizierte Aktionärsbasis

 Freestoxx garantiert bei dem Kauf Ihrer Aktien immer den besten Ausführungskurs

Hintergrund ist die Orderausführung gemäß der NBBO-Regel der SEC. Daraus ergibt sich für den Broker die Verpflichtung, beim Kauf und Verkauf von Wertpapieren für seine Kunden die Aufträge zum besten verfügbaren (niedrigsten) Ask-Preis und zum besten verfügbaren (höchsten) Bid-Preis auszuführen.


US-Börsen Delisting deutscher Konzerne

Diese Liste enthält namhafte deutsche Unternehmen, die sich in den 2000er Jahren aus verschiedenen Gründen dafür entschieden haben, die Notierung an der US-Börse aufzugeben.

Unternehmen Börsengang Börsenaustritt Handelsplatz
Daimler 1993 2010 NYSE
Deutsche Telekom 1996 2010 NYSE
Pfeiffer Vacuum 1996 2007 NYSE
SGL Carbon 1996 2007 NYSE
E.on (ehemals Veba) 1997 2007 NYSE
Epcos (heute: TDK)
1999 2007 NYSE
Allianz 2000 2009 NYSE
Infineon 2000 2009 NYSE
BASF 2000 2007 NYSE
Siemens 2001 2014 NYSE
Bayer 2002 2007 NYSE
Altana 2002 2007 NYSE
Aixtron 2005 2016 Nasdaq
Qimonda 2006 2009 NYSE

Gründe für ein Delisting aus der US-Börse

Ein entscheidender Faktor für die Aufgabe der Notierung an der US-Börse waren die Kostenersparnisse, die mit der Einhaltung der US-Rechnungslegungsvorschriften und regulatorischen Anforderungen einhergingen. Diese Vorschriften und Anforderungen waren mit erheblichen finanziellen Aufwendungen verbunden, was für viele Unternehmen eine unattraktive Belastung darstellte. Darüber hinaus führte ein zu geringes Handelsvolumen an der US-Börse zu einer geringeren Liquidität und begrenzten Handelsmöglichkeiten, was die Attraktivität der Börse für einige Unternehmen weiter minderte.

Ein weiterer Grund für das Delisting, speziell von deutschen Unternehmen, war die strategische Fokussierung auf den europäischen Markt. Sie entschieden sich dafür, ihre Aktien ausschließlich an europäischen Börsen zu notieren, um eine bessere Präsenz zu erlangen, ihre Marktposition zu stärken und gezielter europäische Investoren anzusprechen.

Delisting von der Börse kann sowohl auf unfreiwilliger Basis, wie bei Insolvenz, als auch infolge von Fusionen oder Übernahmen erfolgen, wenn die Aktien nicht mehr separat gehandelt werden. Dies ermöglicht Unternehmen, ihre finanzielle Situation zu klären, den Geschäftsbetrieb neu zu strukturieren und die Interessen sowie die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens zu sichern.

Fazit

Die Entscheidung für oder gegen eine Notierung an der US-Börse ist letztendlich eine komplexe Abwägung verschiedener Faktoren, darunter Kosten, Liquidität, Marktausrichtung und strategische Ziele. Jedes Unternehmen trifft diese Entscheidung individuell, basierend auf seiner eigenen Situation und den Anforderungen des jeweiligen Marktes, in dem es tätig ist.


Kaufen Sie NYSE oder Nasdaq Aktien ohne Kommissionen mit Freestoxx

Eröffnen Sie jetzt Ihr Freestoxx Konto

Die Eröffnung eines Kontos ist KOSTENLOS, SCHNELL und EINFACH.

  Profitieren Sie von bestmöglichen Konditionen

  Leerverkäufe und Hebel sind möglich

  Keine Kommission, kein monatliches Minimum

  Kostenlose Realtime-Kurse nach 1 Order

Konto eröffnen.


Shein-IPO (Börsengang)

Shein-IPO

Alles Wichtige über den Börsengang von Shein. Hat der chinesische Billig-Modehändler an der US-Börse eine Chance? Zum Beitrag.

In einen IPO investieren

Börsengänge (IPO) 2023/2024

In diesem Beitrag erfahren Sie, was ein IPO ist und was Sie beim Kauf einer solchen Aktie beachten sollten.

Weiterlesen

Der Stock-Box Service.

In Top Aktien investieren

Mit unserem Stock-Box Service ermöglichen wir Ihnen automatisch in die Top-Performer der letzten drei Monate zu investieren.