Der Aktienkurs von Intel mit einer Prognose des Aktienkurses und Nachrichten.

Intel Aktie – AKTUELLER KURS, Prognose UND Nachrichten

WKN: 552484 / ISIN: US64110L1061 / Symbol: INTC


Die Intel-Aktie ist an der Nasdaq 100 Index notiert und spielt aktuell eine große Rolle rund um den Hype der Künstlichen Intelligenz.


Inhaltsverzeichnis
Aktien Chart (Ticker INTC)
Was macht Intel?
Aktuell relevante Nachrichten
Prognose: kaufen oder verkaufen?
0,00 € Kommission zahlen
Wettbewerbsanalyse
Häufig gestellte Fragen

Was macht Intel (Nasdaq-Ticker: INTC)?

Intel Corporation ist ein amerikanisches Technologieunternehmen, das Halbleiterprodukte für Computer und Kommunikationsgeräte entwickelt und herstellt. Es ist eines der weltweit größten Halbleiterunternehmen und bekannt für seine Mikroprozessoren, die in den meisten Computern und Laptops weltweit eingesetzt werden. Intel wurde 1968 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien.


Sie können Intel Aktien kostenfrei über unsere Trading-Plattform FREESTOXX handeln

Gratis Realtime-Kurse von Intel Aktien

7 Tage lang unverbindlich Demo testen

Mit virtuellem Geld risikofrei Traden

Mobile App und webbasierte Plattform

Echtzeit-Kurse (auch in der Demo)


Kostenlose Demo Freestoxx.

Birger Schäfermeier Referenz

Aktuell relevante Nachrichten zu Intel


Intel (INTC) Aktienkurs unter Druck

Januar 2024: Die Quartalsergebnisse von Intel liegen unter den Erwartungen. Auch für das kommende Quartal sieht es für den Chiphersteller nicht positiv aus. Mit Ausnahme von Chips für PCs sinkt die Nachfrage nach Mikrochips in anderen Bereichen wie Chips für Rechenzentren. Die Wall Street setzt ein Fragezeichen hinter die Comeback-Story von Intel.

Intel-Aktien im Jahr 2024

Januar 2024: Im letzten Quartal gab es keine Nachrichten von Intel. "Keine Nachrichten sind gute Nachrichten". Es ist nicht sicher, ob dieses bekannte Sprichwort auf Intel zutrifft. Von den 42 Analysten, die Intel beobachten, stufen nicht weniger als 27 die Aktie mit "Halten" ein. Der Aktienkurs im Jahr 2024 wird im Wesentlichen von zwei Tatsachen abhängen: Werden die PC-Verkäufe im Jahr 2024 steigen (die ersten Anzeichen sind eher positiv) und werden die angekündigten Pläne rund um Chips für künstliche Intelligenz (KI) Wirklichkeit werden. Tipp: Mit dem Stock-Box-Service können Sie ganz einfach in KI-Aktien mit Momentum investieren.

Intel strebt einen weiteren Börsengang an

Oktober 2023: Der Aktienkurs reagiert positiv auf die Nachricht, dass Intel seine Sparte für programmierbare Chips unabhängig macht und an die Börse bringt. Damit will Intel den Erfolg von 2022 wiederholen, als es die gleiche Vorgehensweise mit seiner Sparte für selbstfahrende Autos, Mobileye, durchführte. Die sogenannte Programmable Solutions Group (PSG) soll 2024 auf eigenen Beinen stehen. Der Börsengang wird dann zwei oder drei Jahre später erfolgen. PSG wird dann in der Lage sein, autonomer zu operieren und mehr Flexibilität zu haben, um zu wachsen.

September 2023: Der Aktienkurs von Intel hat einen Rückschlag erlitten, nachdem der Finanzvorstand David Zinser in einer Rede angedeutet hat, dass Intel noch mehr als ein Jahr braucht, um den Cashflow-Breakeven zu erreichen. Zinser wies auch auf die Schwäche der wichtigen Datenzentrumssparte hin. Für viele Analysten kam diese Information völlig überraschend. Sowohl Morgan Stanley als auch Citigroup stuften die Aktie als "neutral" ein.

Quartalsergebnisse und Ausblick

Mai 2023: Die Ergebnisse von Intel sind besser als erwartet. Das Quartal brachte zwar einen Verlust, aber der fiel wesentlich geringer aus als erwartet. Die Nachfrage nach PCs und Spielkonsolen, für die Intel Mikrochips liefert, bleibt verhalten. Die meisten Analysten zeigten sich zufrieden, bleiben aber neutral. Nur Benchmark stufte die Aktie von "Halten" auf "Kaufen" um.

Der Aktienkurs steigt, aber...

April 2023: Der jüngste Kursanstieg bei den Technologiewerten zog auch die Intel-Aktie mit nach oben. Mit +25 % hat sich die Aktie in den letzten vier Wochen nicht schlecht entwickelt. Dennoch wird die Aktie von den meisten Analysten nach wie vor mit "Halten" bewertet. Es gab also keinen Wettlauf um die Anhebung der Kursziele. Warum eigentlich nicht? Intel ist auf dem PC-Markt sehr aktiv. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich dieser Markt erholt. Intel verliert weiter an Boden gegenüber dem Konkurrenten AMD. Es gibt also gute Gründe dafür, dass der Kurs der Intel-Aktie im Sog der anderen Technologiewerte zu stark gestiegen ist.

China wird keine Chips erhalten

April 2023: Japan schließt sich den Vereinigten Staaten an und kündigt an, die Ausfuhr von Halbleitern und Anlagen zur Halbleiterherstellung nach China zu beschränken. China ist damit nicht zufrieden und sagt, es werde entsprechende Maßnahmen ergreifen. Diese Äußerungen belasten die Aktienkurse von Intel und anderen Chipherstellern.

Intel an der Spitze

März 2023: Die Intel-Aktie war im Börsenmonat März der stärkste Gewinner. Ihr Aktienkurs stieg um 31 %. Damit lag sie vor den Aktien von First Solar (FSLR), AMD (AMD), Salesforce (CRM) und Meta (META) in den Top Five.

Aktienkurs und Nachrichten zu Intel.

Intel kürzt Dividende

Februar 2023: Intel beschließt, die Dividende um 66 % auf 50 Cent pro Aktie und Jahr zu kürzen. Der Aktienkurs fällt um -16%. Zu Beginn dieses Monats hatte Intel noch erklärt, dass sich die Dividende nicht ändern würde.

Manager kaufen Intel Aktien

Februar 2023: Sowohl der CEO als auch der Finanzchef haben auf eigene Rechnung Intel-Aktien gekauft. Ungeachtet der schlechten Ergebnisse wollen die beiden Führungskräfte ihr volles Vertrauen ausdrücken.


Chancen und Risiken: Intel Aktie kaufen oder verkaufen?


Hierbei handelt es sich um die Prognose der Intel Aktie auf Grundlage der technischen Analyse. Diese Prognose stützt sich auf mehr als 20 Indikatoren. Der angezeigte Wert ist zeitlich ein wenig verzögert, wodurch kleinere Zeiteinheiten weniger genau sein können.

Gratis Demo


Ihr Kostenvorteil, wenn Sie Intel Aktien über Freestoxx handeln

Beispiel: Kauf und Verkauf von 300 Intel Aktien zum Kurs von jeweils 32,50 $

Broker
Gesamtkosten
Kommissionen Währungswechselgebühren Spreadaufschlag
FREESTOXX 0,00 $ 0,00 $ 0,00 $
DEGIRO 53,16 $ 2,20 $ x 2 24,38 $ x 2
Trade Republic 10,75 $ 1,10 $ x 2
0,00 $ 8,55 $
Lynx Brokers 17,80 $ 5,00 $ x 2 3,90 $ x 2

Eine ausführliche Kostengegenüberstellung finden Sie in unserem Brokervergleich.

 Freestoxx garantiert bei dem Kauf Ihrer Aktien immer den besten Ausführungskurs

Hintergrund ist die Orderausführung gemäß der NBBO-Regel der SEC. Daraus ergibt sich für den Broker die Verpflichtung, beim Kauf und Verkauf von Wertpapieren für seine Kunden die Aufträge zum besten verfügbaren (niedrigsten) Ask-Preis und zum besten verfügbaren (höchsten) Bid-Preis auszuführen.


Ein Blick auf die Wettbewerber von Intel


  • AMD (Advanced Micro Devices): AMD ist ein Unternehmen, das ebenfalls Mikroprozessoren für Computer und Server entwickelt und herstellt. In den letzten Jahren hat AMD eine beeindruckende Leistungssteigerung bei seinen Prozessoren erreicht und konnte in einigen Bereichen Marktanteile von Intel gewinnen.
  • Qualcomm: Qualcomm ist hauptsächlich im Markt für mobile Prozessoren tätig und hat einen starken Fokus auf die Entwicklung von Prozessoren für Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets. Das Unternehmen hat auch in den Bereichen 5G-Kommunikation und Internet der Dinge (IoT) eine führende Position.
  • Nvidia: Nvidia ist ein Unternehmen, das auf Grafikprozessoren und andere Hochleistungsrechner spezialisiert ist und auch im Bereich künstlicher Intelligenz (KI) tätig ist. Nvidia hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet und ist auch ein wichtiger Anbieter von GPU-basierten Rechenzentren.
  • Micron: Micron Technology ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von Halbleiterspeicherprodukten wie DRAM, NAND-Flash-Speicher und Solid-State-Laufwerken (SSDs) spezialisiert hat..

Aktienkurse der Wettbewerber vergleichen

Häufig gestellte Fragen zur Intel-Aktie



Kaufen Sie AMD Aktien ohne Kommissionen mit Freestoxx.

Eröffnen Sie jetzt Ihr Freestoxx Konto

Die Eröffnung eines Kontos ist KOSTENLOS, SCHNELL und EINFACH.

  Profitieren Sie von bestmöglichen Konditionen

  Leerverkäufe und Hebel sind möglich

  KEINE Kommission, KEIN monatliches Minimum

  KOSTENLOSE Realtime-Kurse nach 1 Order


Konto eröffnen.


Was passiert nach der Kontoeröffnung?

Nachdem Sie Ihr Konto eröffnet haben, können Sie sich sofort in der App oder Browseranwendung einloggen. Ihre Echtzeit-Aktienkurse werden aktiviert und Sie können über das Demokonto handeln. Zeitgleich erhalten Sie eine E-Mail mit Informationen, wie Sie Geld auf Ihr Konto einzahlen können.


Shein-IPO (Börsengang)

Alles Wichtige über den Börsengang von Shein. Hat der chinesische Billig-Modehändler an der US-Börse eine Chance? Zum Beitrag.

In einen IPO investieren

In diesem Beitrag erfahren Sie, was ein IPO ist und was Sie beim Kauf einer solchen Aktie beachten sollten.

Der Stock-Box Service.

Mit unserem Stock-Box Service ermöglichen wir Ihnen automatisch in die Top-Performer der letzten drei Monate zu investieren.