Die Aktien des Börsenindex Nasdaq 100.

Der NaSdaq 100 index

Informatie over de Nasdaq 100 beursindex.

In diesem beliebten Artikel:

  • Was ist der Nasdaq 100?
  • Welche Aktien sind im Nasdaq 100 enthalten?
  • Wie hoch ist der Kurs des Nasdaq 100?
  • Wie oft ändern sich die Aktien an der Nasdaq?
  • Wie wird der Nasdaq 100 berechnet?
  • Was bewegt den Kurs des Nasdaq?
  • Die durchschnittliche Rendite des Nasdaq
  • Liste der Nasdaq 100 Aktien

Was ist der Nasdaq 100?

Der Nasdaq ist neben dem S&P 500 und dem Dow Jones einer der drei wichtigen US-Referenzindizes. Der Nasdaq 100 ist ein Aktienindex, der die Wertentwicklung der 100 größten US-Unternehmen abbildet, die an der Nasdaq Stock Exchange notiert sind. Finanzinstitute wie Banken sind in diesem Aktienindex nicht enthalten. Der Index wurde 1985 mit einem Wert von 250 eingeführt.

An der Nasdaq-Börse werden mehrere Indizes gehandelt. Neben dem Nasdaq 100 ist auch der Nasdaq Composite Index häufig in den Nachrichten zu sehen. Der Composite enthält fast alle an der Nasdaq notierten Unternehmen. Weniger bekannt ist der Nasdaq Financial 100, der Finanzinstitute umfasst.

Welche Aktien sind im Nasdaq 100 enthalten?

Der Nasdaq 100 umfasst die größten Technologieunternehmen der Welt, darunter Apple, Microsoft, Alphabet, Amazon, Meta, Paypal, Adobe und Tesla.

Die größte Aktie im Nasdaq, die nicht aus dem Technologiesektor stammt, ist PepsiCo (Ticker PEP).

Die Unternehmen werden nach strengen Kriterien für die Aufnahme in die Liste ausgewählt. Sie müssen seit mindestens zwei Jahren an der Nasdaq notiert sein, ein durchschnittliches Tagesvolumen von mindestens 200.000 Aktien aufweisen, Quartals- und Jahresberichte pünktlich vorlegen und dürfen nicht in ein Insolvenzverfahren verwickelt sein.

Dies ist die Zusammensetzung des Aktienindex Nasdaq 100 im Mai 2022:


Wie hoch ist der Kurs des Nasdaq 100?

Dieser Chart zeigt den Kurs des Nasdaq:

 

KOSTENLOSE Demo mit Echtzeit-Kursen in der Webplattform und in der App

Wie oft ändern sich die Aktien an der Nasdaq?

Der Nasdaq 100 wird jedes Jahr im Dezember neu gewichtet. Zu diesem Zeitpunkt werden die 75 nach Marktkapitalisierung führenden Unternehmen für die Aufnahme in den Index ausgewählt, gefolgt von der Aufnahme anderer Unternehmen, die bereits in den Index aufgenommen wurden und zu den 100 führenden Unternehmen zählen.

Wenn anschließend weniger als 100 Unternehmen die Kriterien erfüllen, werden die Unternehmen des breiteren Index auf den Plätzen 101-125 berücksichtigt, die bei der letzten Zusammenstellung in den Top 100 enthalten waren, gefolgt von den Unternehmen der Top 100, die zum Zeitpunkt der Zusammenstellung noch nicht enthalten waren.

Wie wird der Nasdaq 100 berechnet?

Der Nasdaq 100 wird auf der Grundlage der Marktkapitalisierung seiner Mitglieder in einem so genannten modifizierten, nach der Marktkapitalisierung gewichteten Modell berechnet. Der Wert des Index wird ermittelt, indem der Gesamtwert der Indexaktien jedes Bestandteils mit dem letzten Schlusskurs jedes Bestandteils multipliziert und durch einen Indexdivider geteilt wird. Jeder Bestandteil hat eine maximale Gewichtung von 24%.


Wie viel können Sie sparen, wenn Sie Nasdaq 100 Aktien über FREESTOXX kaufen? Beispiel: Sie kaufen und verkaufen 100 Tesla Aktien zu 736,59 $

 


FREESTOXX DEGIRO Trade Republic Lynx Brokers
Kommission beim Kauf
0,00 $ 0,50 $
0,00 $ 5,00 $
Kommission beim Verkauf
0,00 $ 0,50 $ 0,00 $ 5,00 $
Wechselgebühr beim Kauf, EUR in USD 0,00 $ 184,15 $ 0,00 $ 0,00 $
Wechselgebühr beim Verkauf, USD in EUR 0,00 $ 184,15 $ 0,00 $ 0,00 $
Spreadaufschlag 0,00 $ 0,00 $ 62,00 $ 0,00 $
Gesamtkosten
0,00 $ 369,30 $ 62,00 $ 10,00 $

Die Gebühren selbst finden Sie im Brokervergleich


Ich eröffne ein Freestoxx konto für US-Aktien.


Was bewegt den Kurs des Nasdaq?

Alles, was sich auf die an der Nasdaq notierten Unternehmen auswirkt, wird sich wahrscheinlich auch auf die Indizes auswirken. Wenn eine boomende Weltwirtschaft die Unternehmen wachsen lässt, wird der Nasdaq steigen. Die zunehmende Regulierung, insbesondere in der EU, und das nachlassende Wachstum werden den Nasdaq nach unten ziehen.

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass der Nasdaq manchmal auf überraschende Weise auf Nachrichten oder Ereignisse reagieren kann. Da so viele Unternehmen beteiligt sind, kann ein Faktor, der den Index zu begünstigen scheint, ihn in Wirklichkeit nach unten ziehen. Vor diesem Hintergrund gibt es drei Dinge, auf die Sie beim Handel mit dem Nasdaq achten sollten:

1. Monetäre und wirtschaftliche Nachrichten

Die US-Notenbank (Fed) hat wahrscheinlich den größten Einfluss auf den Aufstieg oder Fall des US-Aktienmarktes. Das liegt vor allem daran, dass sie die Geldpolitik festlegt, einschließlich der sehr wichtigen Zinssätze. Niedrige Zinssätze fördern die Kreditaufnahme, die Ausgaben und die Investitionen in Aktien. Dies sind die Bedingungen, unter denen Aktien häufig steigen. Die Unternehmen können billige Kredite aufnehmen und wachsen, während die Kunden eher bereit sind, Produkte zu kaufen. Hohe Zinssätze bewirken hingegen das Gegenteil - sie bremsen die Wirtschaft, was sich negativ auf die Unternehmen auswirkt.

Aus diesem Grund halten Händler ständig Ausschau nach Anzeichen für eine bevorstehende Zinsänderung der Fed. Sie analysieren nicht nur die Fed-Sitzungen selbst, sondern auch Wirtschaftspublikationen wie Inflationsberichte und Gehaltsabrechnungen, um voraussagen zu können, was die Fed tun wird.

2. Leistung des Technologiesektors

Werfen Sie noch einmal einen Blick auf die obige Aufschlüsselung der Nasdaq-Unternehmen. Ist Ihnen aufgefallen, dass die Unternehmen, die den größten Teil der Indexgewichtung ausmachen, aus dem Technologiesektor stammen? Dadurch ist der Nasdaq stark von den Höhen und Tiefen der Technologieunternehmen abhängig. Allein auf die großen Technologieunternehmen entfallen rund 40 % der Kursbewegungen des Index an einem bestimmten Tag. Wo große US-Tech-Unternehmen vorangehen, folgt in der Regel der Nasdaq.

Die Covid-Lockdowns in den Jahren 2020 und 2021 haben beispielsweise den Wert des Nasdaq in die Höhe getrieben - zum Teil deshalb, weil die Technologieunternehmen so gut abgeschnitten haben, weil sie Technologien für all die Menschen anbieten, die von zu Hause aus arbeiten.

3. Weltweite Ereignisse

Wir haben gesehen, wie weltweite Ereignisse den Nasdaq beflügeln können. Aber oft können geopolitische Risiken den Index in einige seiner größten Bärenmärkte treiben. Vor seinem Höchststand Ende 2020 verlor der Nasdaq aufgrund der zunehmenden Befürchtungen im Zusammenhang mit COVID-19 etwa 40 % seines Wertes.

Auch der Nasdaq fiel während des Crashs 2008 auf ein Mehrjahrestief. Schaut man sich ein langfristiges Diagramm des Nasdaq an, so sind die deutlichen Einbrüche, die die Hausse unterbrechen, wahrscheinlich auf globale Ereignisse zurückzuführen.

Chart des Nasdaq-Börsenindex.

Die durchschnittliche Rendite des Nasdaq

In den vergangenen zehn Jahren hat der Nasdaq 100 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 18,2 % erzielt. Das bedeutet im Wesentlichen, dass Sie, wenn Sie direkt in den Index investiert hätten, eine durchschnittliche Rendite von 18,2 % pro Jahr erzielt hätten.

Vergleichen Sie dies mit der durchschnittlichen Rendite anderer Aktienmarktindizes im gleichen Zeitraum:

  • Dow Jones 10,7%
  • DAX 8,2%

Denken Sie daran, dass vergangene Erträge keine Garantie für zukünftige Erträge sind.

Liste der Nasdaq 100 Aktien

In der nachstehenden Liste sind die 20 größten Unternehmen des Nasdaq 100 im Jahr 2022 aufgeführt. Die Reihenfolge entwickelt sich mit der Zeit. Allein auf die Top Ten entfallen mehr als 65 % der Gewichtung des gesamten Index. Dies verdeutlicht, welchen Einfluss diese Unternehmen auf den gesamten Börsenindex haben können.

Der Prozentsatz gibt das Gewicht der einzelnen Unternehmen im Index auf der Grundlage ihrer Marktkapitalisierung an. Apple (Ticker AAPL) ist das größte Unternehmen. Apple hat das vierfache Gewicht von Meta/Facebook (Ticker FB), was kein kleiner Fisch ist.

Liste der Aktien im Nasdaq 100 Börsenindex.

Wahrscheinlich die beste Trading-App und Plattform für den Handel mit US Aktien

 

  Die Plattform und die App sind kostenfrei

  Beide funktionieren mit den gleichen Zugangsdaten

  Schnelle Marktorders

  E-Mails und Tweets mit Aktientipps und Analysen

  91 Technische Analyse Indikatoren

  Keine Inaktivitätsgebühr

  Leicht und schnell zu meistern


Kostenlose Freestoxx Demo-Konto.

Kommissionsfreier Broker mit kostenloser Trading-App.

Freestoxx ist eine Marke des preisgekrönten Brokers WH SelfInvest. WH SelfInvest S.A., wurde 1998 gegründet und verfügt über die Börsenmaklerlizenz (Nr. 42798), die Kommissionärslizenz (Nr. 36399) und auch die Vermögensverwalterlizenz (Nr. 1806), die durch das Luxemburgische Ministerium für Finanzen genehmigt wurden. Das Unternehmen wird reguliert durch die „Commission de Surveillance du Secteur Financier” (CSSF). Mittels des Europäischen Passes für Finanzdienstleister hat das Unternehmen zwei Zweigniederlassungen gegründet. In Frankreich (Nr. 18943 acpr) die durch „Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution” (ACPR) und die „Banque de France” beaufsichtigt wird und in Deutschland (Nr. 122635) die durch die „Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht” (BaFin) beaufsichtigt wird. Zusätzlich hat WH SelfInvest eine Repräsentanz in der Schweiz, die durch die „Swiss Financial Market Supervisory Authority” (FINMA) beaufsichtigt wird, eine Repräsentanz in Belgien die durch die „Financial Services and Market Authority” (FSMA) beaufsichtigt wird und eine Repräsentanz in den Niederlanden, die durch die „Autoriteit Financiële Markten” (AFM) beaufsichtigt wird.

 


Aktien Weltmeisterschaft 2022.

Aktien der Sponsoren der WM 2022

Die Aktien, die die Fußballweltmeisterschaft, die FIFA, die deutsche und die schweizer Mannschaft sponsern. Wird sich das auf den Aktienkurs auswirken? Neu sind die vielen Unternehmen aus Asien, die in Europa weitgehend unbekannt sind. Die Aktien der Sponsoren finden Sie hier.

Welche Aktien jetzt kaufen?

Die Liste vom November

Dies ist die Liste der Aktien, die in diesem Monat nach dem Momentum-Prinzip von Eugene Fama, Professor an der Universität von Chicago und Nobelpreisträger, ausgewählt wurden. Neu auf der Liste sind unter anderem DEXCOM, GILEAD und PINDDUODUO Welche Aktien kaufen?

Ergebnisse des letzten Quartal der Banken.

Wie geht es den Banken?

Viele große Banken veröffentlichen ihre Ergebnisse. Schmälern steigende Zinssätze ihre Gewinne? Betrachten Sie die Aktien JPMORGAN (Ticker JPM), MORGAN STANLEY (Ticker MS), CITIGROUP (Ticker C), WELLS FARGO (Ticker WFC) und US BANCORP (Ticker USB).

Ergebnisse des letzten Quartal.

Ergebnisse des letzten Quartals

Es ist wieder so weit. Das Quartal liegt hinter uns und wir legen unsere Gürtel für die Quartalsergebnisse an. LVMH ist der erste. Gibt es noch eine Nachfrage nach Luxusgütern? Mittwoch ist PEPSICO (Ticker PEP). Sind die Marken noch stark? Am Mittwoch sind BLACKROCK (Ticker BLK), WALGREENS (Ticker WBA), DOMINO'S PIZZA (Ticker DPZ) und DELTA AIR LINES (Ticker DAL) an der Reihe. Sind die Flugzeuge wieder voll?